AK A West: SV Bergheim – DJK Lechhausen II, 4:0 (1:0), Augsburg 

Mit einem deutlichen 4:0 Sieg gegen DJK Lechhausen II baute der SV Bergheim seine Siegesserie aus und orientiert sich somit in der Tabelle weiter nach oben. Das Team ging mit breiter Brust in die Partie und lies keine Zweifel am Ausgang zu. 

Bei strahlendem Sonnenschein fanden beide Mannschaften schwer rein und neutralisierten sich in der erste Hälfte weitestgehend. Es gab wenig Torchancen und nennenswerte Szenen, dennoch hatten die Lechhausener leicht größere Spielanteile. Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Daniel Troßmann zum 1:0 zugunsten des Teams von Thomas Suchan (40.). Mit einem Tor Vorsprung für die Heimmannschaft ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. 

Beim SV Bergheim kam zu Beginn der zweiten Hälfte Nico Konze für Alexander Bertl in die Partie. Der Gastgeber begann Fahrt aufzunehmen und erhöhte den Druck auf die Gäste. Einen Vorstoß von Philipp Kerler wusste die Verteidigung nur per Foul zu stoppen. Der Schiedsrichter zeigt folgerichtig auf den Punkt, den Strafstoß verwandelte Manuel Brecheisen vor 40 Zuschauern zum 2:0. Für das 3:0 von SV Bergheim sorgte Philipp Kerler dann selbst, als er in Minute 61 nach schönem Zuspiel von Daniel Riebe zur Stelle war. Die Gastgeber reduzierten allmählich die Schlagzahl und kontrollierten die Partie. 
DJK Lechhausen II war endgültig geschlagen, nachdem Daniel Troßmann das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (69.) und mit nun 8 Treffern aus 8 Spielen auf Platz 1 der Torjägerliste steht. 
In der 78. Minute stellte SV Bergheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Roberto Savino und Niklas Zimmermann auf den Platz und ersetzten Daniel Riebe und Maximilian Probst. Somit kam der wiedergenesene Ludwig Wagner nicht zu seinem ersehnten Comeback nach 7 Wochen Zwangspause. Letztlich feierte SV Bergheim gegen DJK Lechhausen II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg. 

Der SV Bergheim ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Verteidigung wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst achtmal geschlagen – Ligabestwert. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der SVB nun auf dem siebten Platz steht. Mit acht Niederlagen, einem Sieg und einem Unentschieden steht der DJK Lechhausen II auf dem letzten Platz der A-Klasse Augsburg West. 

Nächster Prüfstein für SV Bergheim ist auf gegnerischer Anlage der Zweitplatzierte TSV Dinkelscherben II (Sonntag, 13:00 Uhr).