Bergheim sichert mit Kantersieg 2. Tabellenplatz

Einen auch in dieser Höhe verdienten 7:1 Erfolg feierte Bergheims 1. Mannschaft im Spiel gegen die Reserve des SV Gold-Blau Augsburg.

Bereits nach 13 Minuten führte Bergheim mit 2:0 durch die Treffer von Daniel Troßmann und ein Eigentor des Gegners. Nach einer Unachtsamkeit in Bergheims Hintermannschaft kamen die Gäste zum 2:1 Anschlußtreffer. In der Folge hatte Bergheim zahlreiche Möglichkeiten schon vor der Halbzeit alles klar zu machen, ein Treffer fiel jedoch vor dem Wechsel nicht mehr.

Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild, Bergheim mit zahlreichen Möglichkeiten aber zunächst ohne Treffer. Nach gut einer Stunde Spielzeit war es dann doch soweit, Spielertrainer Tobias Wieland erhöhte nach schöner Vorarbeit von Nico Konze auf 3:1. Die einzig nennenswerte Chance der Gäste vereitelte Bergheims Schlussmann Matthias Schmid mit einer Glanztat (75. Min.). Zwei Minuten später fiel die Entscheidung in diesem Spiel, nach einem Foul an Coach Wieland traf Manuel Brecheisen gewohnt sicher vom Punkt zum 4:1. In der Schlußphase trafen dann noch Daniel Riebe, Tobias Wieland und Daniel Troßmann zum hohen 7:1 Endstand.

Eine souveräne Schiedsrichterleistung in diesem Spiel bot Arnulf Reichel, er hatte das Spiel jederzeit sicher im Griff.

SV Bergheim: Matthias Schmid, Manuel Förg, Daniel Riebe, Tobias Wieland, Maximilian Probst (73. Rudolf Swerak), Manuel Brecheisen, Hamid Hosseini (46. Ulrich Brandenburg), Philipp Vassallo, Nico Konze, Daniel Troßmann, Phillip Kerler (61. Sandro Fesl) – Trainer: Tobias Wieland
SV Gold-Blau Augsburg II: – Trainer: Alexandros Bozatsidis
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 30
Tore: 1:0 Daniel Troßmann (4.), 2:0 Eigentor (13.), 2:1 Kirill Zhigalov (15.), 3:1 Tobias Wieland (63.), 4:1 Manuel Brecheisen (77.), 5:1 Daniel Riebe (83.), 6:1 Tobias Wieland (85.), 7:1 Daniel Troßmann (90.)

Weitere Infos sind auf FuPa.